10. BUNDESWEITE FACHMESSE UND KONGRESS

16. - 17. Oktober 2019 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte Kommunale 2019
Produkt vergrößern LOGO_Site Acceptance Tests (SAT)

Site Acceptance Tests (SAT)

LOGO_Site Acceptance Tests (SAT)

Site Acceptance Tests (SAT)

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller-Plattform.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

SITE ACCEPTANCE TEST

Grundlagen, Beschreibung und Empfehlungen

 Bei einer Modernisierung der Infrastruktur eines Rechenzentrums oder dem kompletten Rechenzentrumsneubau stellt sich bei der Komplexität und der Vielzahl der verschiedenen technischen Systeme jeder Betreiber die Frage, ob denn die gesamte Technik entsprechend der Planung und gemäß den gestellten Anforderungen auch funktioniert. Insbesondere geht es hierbei häufig um die Verbindungen zwischen der Leittechnik o. ä. eingesetzten Systemen und den restlichen Gewerken.

In der Regel entscheiden sich die ausführenden Unternehmen vor der Abnahme der Leistungen aus zeitlichen und finanziellen Gründen für eine konventionelle Inbetriebnahme ihrer erstellten Anlagentechnik. Gegebenenfalls wird die Anlage zusätzlich bei sogenannten Lasttests auf das Erreichen der geplanten maximalen Leistung geprüft, wobei auch häufig Betriebskennwerte zum Nachweis der Funktion aufgezeichnet werden. Auch vertraglich vereinbarte Probebetriebsphasen vor der Übergabe einer technischen Anlage werden zunehmend vorgenommen, um die Funktionsfähigkeit der Anlage über einen längeren Zeitraum zu testen.

Nachteilig dabei ist, dass bei den meisten Tests im Rahmen einer üblichen Inbetriebnahme Anlagenbestandteile lediglich im Einzelnen auf Ihre Funktion und nicht im Verbund mit der Gesamtanlage und den Auswirkungen auf diese im Fehlerfall geprüft werden. Eine Fehlerbeständigkeit der Gesamtanlage kann oft nicht nachgewiesen werden.

Eine zuverlässigere Aussage über die Funktion der technischen Anlagen kann mit der Durchführung eines Site Acceptance Tests (SAT) erzielt werden. Dabei wird im Gegensatz zur konventionellen Inbetriebnahme nach vorangegangener Analyse und Untersuchung der technischen Anlage auf Fehlerbeständigkeit eine gewerkeübergreifende umfangreiche Prüfmatrix erstellt, in der alle möglichen Fehlerszenarien sowie das Zusammenspiel mehrerer, voneinander unabhängig auftretender Fehler eingearbeitet und berücksichtigt werden.

Für die effektive Planung, Prüfprotokollerstellung und Durchführung eines SAT erhalten alle Anlagekomponenten und Bauteile standardisierte und eindeutige Bezeichnungen, welche gemäß dem Anlagenkennzeichnungssystem gegebenenfalls bereits vorhanden, ergänzt oder, falls diese nicht eineindeutig sind, generell neu erstellt werden müssen.

In den Prüfprotokollen werden neben der eingetretenen Reaktion der Anlage auf den verursachten Fehler ebenfalls die prognostizierte Reaktion und die Auswirkungen auf die Gesamtanlage aufgeführt und im Rahmen des Tests überprüft. Auch eine weitere Aufteilung des Ausgangstests in untergeordnete Tests mit verschiedenen Auswirkungen kann je nach Anlagenkonfiguration zweckmäßig und hilfreich sein. Neben der Übergabe der Protokolle besteht ebenfalls die Möglichkeit, eine Analyse der durchgeführten Tests vorzunehmen und diese in Form eines Berichtes mit Vorschlägen zu Abhilfemaßnahmen zu übergeben.

Setzt man diese theoretische Herangehensweise in die Praxis um, so wird bei einem SAT für nahezu jedes mögliche Fehlerszenario ein separater Test mit fortlaufender Nummerierung und eigenem Prüfprotokoll ausgearbeitet. Dabei werden immer die Funktion der Gesamtanlage und die Auswirkungen des fingierten bzw. provozierten Fehlers in die Betrachtung mit einbezogen.

Je nach Anlagengröße und Umfang bzw. Detailreichtum und Detaillierungsgrad der Tests steht dem Betreiber eines Rechenzentrums nach der Durchführung eines SAT eine aussagekräftige Gesamtanalyse seiner installierten Anlagentechnik zur Verfügung. So werden nicht selten bis dahin unerkannte, gegebenenfalls doch vorhandene Fehler und Schwachstellen erkannt und können zur Risikominimierung behoben werden.

Unsere vollständige Leistungsbroschüre zu SAT finden Sie hier.

ISMS Einführung nach ISIS12

LOGO_ISMS Einführung nach ISIS12

private-datacenter

LOGO_private-datacenter

Analyse, Konzepte, Planung

LOGO_Analyse, Konzepte, Planung

Site Acceptance Tests (SAT) ist folgenden Produktgruppen zugeordnet:

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.